27. Oktober 2011

Falsche LEGS

Die Krankenkassen bitten um die Mithilfe der Versorger, denn viele Betriebe geben bei der Abrechnung die falschen Leistungserbringergruppenschlüssel (LEGS) an. Jetzt wird dazu aufgerufen, nicht die vom GKV-Spitzenverband für Festbeträge allgemein festgelegten LEGS zu verwenden.



Oft werden diese allgemeinen LEGS (zum Beispiel XX00008, XX00017 et ceterea) angegeben. Der LEGS-Schlüssel ist allerdings in den Verträgen mit den Kostenträgern vorgegeben und unterscheidet sich davon. So habe zum Beispiel der ZVOS-Vertrag mit der Barmer GEK bei der PG 08 Einlagen den Schlüssel 16 98 112 und bei der PG 17 Kompressionstherapie den Schlüssel 16 98 117. Während beim ZVOS-Vertrag mit der Techniker Krankenkasse die Schlüssel PG 08 gleich 16 96 014 und PG 17 gleich 16 96 016 lauten.