03. November 2011

Studiengemeinschaft für Orthopädieschuhtechnik Hannover: Einladung nach Osnabrück

Am 24. und 25. Februar 2012 wird in Osnabrück die Jahrestagung der Studiengemeinschaft für Orthopädieschuhtechnik Hannover e.V. stattfinden. Das Symposium steht unter dem Motto „Ausgewählte Erkrankungen des Fußes“.

Am Freitag, 24. Februar 2012 sind die Themen im ersten Block „Die Metatasalgie - Ursachen und therapeutische Optionen“, „Die Metatarsalgie - Konservative orthopädieschuhtechnische Versorgung“, „Therapie der Achillessehnentendinopathie II“ und „Therapie der Plantarfasziitis“ In der zweiten Sitzung wird man sich dann den Themen „Sprunggelenksluxationsfrakturen - Erstbehandlung und Folgeprobleme“, “Komplexe Osteotomien im Rückfußbereich Vorgehen bei gelockerter oder infizierter OSG Prothese“ sowie „Konservative Versorgung einer Pseudarthrodese am Sprunggelenk“ widmen.

Am Nachmittag folgen die Themen „Behandlung von neuromuskulären Fußdeformitäten“, „Diabetischer Fuß – Therapiealgorithmus“, „Therapiealgorithmus bei der OST-Versorgung“, „Operative Versorgug des Charcotfußes“ und „Konservative Behandlung des Charcotfußes“.

Der Workshop wird sich begleitend zum Fachprogramm mit Kinesio-Tapen bei Fußproblemen wie zum Beispiel Fersensporn, Außenbandverletzung oder Achillodynie befassen.

Am Samstag, 25. Februar 2011 stehen baumustergeprüfte Versorgung im betrieblichen Alltag auf dem Programm. Dazu wird es Vorträge zu „Anforderungen an die Versorgung - Orthopädie / Diabetes“, zu „Anforderungen an die Versorgung - Arbeitsmedizin / Unfallfolgen“, wie auch zur „Abgrenzung Medizinprodukte - Persönliche Schutzausrüstung“geben. Außerdem werden die Themen „Die BGR 191 - Benutzung von Fuß- und Knieschutz“ und „Möglichkeiten und Herangehensweise einer Versorgung von Schuh und Einlage“ aufgegriffen.

Die abschließende Podiumsmoderation wirft die Frage auf, welche Lösungsmöglichkeiten industriell gefertigte Schutzschuhe in Kombination mit Einlagen und Schuhzurichtung bieten. Die Anerkennung dieser Veranstaltung gemäß der Fortbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen und der Fortbildungssysteme der Orthopädie-Schuhtechnik ist beantragt.

Weitere Infos unter www.ortholine.de/kongress.html.