08. März 2012

Bundeswirtschaftsministerium startet neues Internetportal für gründungsinteressierte Frauen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat das neue Internetportal www.existenzgruenderinnen.de gestartet. Es stellt Informationen und Empfehlungen für gründungsinteressierte Frauen bereit. E-Training-Kurse für angehende Gründerinnen, eine Gründerinnenhotline, Netzwerke und regionale Beraterinnen in allen Bundesländern bieten Service von der Unternehmensgründung über die Wachstumsphase bis zur Unternehmensnachfolge.

Nur etwa jedes Dritte neue Unternehmen in Deutschland wird von einer Gründerin gestartet, obwohl der Frauenanteil an der erwerbstätigen Bevölkerung deutlich höher liegt. Die Initiative „Gründerland Deutschland“ bietet deshalb spezifische Unterstützungsleistungen vor allem für junge und qualifizierte Frauen, um sie für die berufliche Selbständigkeit zu sensibilisieren.

Das neue Internetportal wurde in Kooperation mit der bundesweiten gründerinnenagentur (bga) entwickelt und ergänzt das Internetportal www.existenzgruender.de, das bereits von der Stiftung Warentest ausgezeichnet wurde.