05. April 2012

Neues Informationsportal zur Förderung der psychischen Gesundheit in der Arbeitswelt

Angststörungen, Depressionen oder das Burn-out-Syndrom gehören heute zu unserer modernen dienstleistungsorientierten Arbeitswelt. So verursachen psychische Krankheiten mittlerweile jeden achten Krankheitstag. Im Rahmen des vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderten Projektes „psyGA-transfer“ hat der BKK Bundesverband das Web-Portal www.psyGA-transfer.de eingerichtet. Ziel ist es, Führungskräfte und Beschäftigte für psychische Gesundheit in der Arbeitswelt zu sensibilisieren.

Das neue Web-Portal ist ein interaktives Wissensmanagementinstrument für alle Interessenten. Es eröffnet den schnellen Zugang zu allen relevanten Handlungsfeldern zur Förderung der psychischen Gesundheit in der Arbeitswelt und umfasst Dialogangebote wie Onlinetests genauso wie redaktionelle Beiträge, Fact Sheets und Präsentationen zum Herunterladen und eine Sammlung ausgewählter Praxis- und Handlungshilfen.

Kein Stress mit dem Stress – Wege zur guten Praxis
Im Rahmen von psyGA-transfer wurden bisher fünf Produkte entwickelt, die ein Rahmenkonzept für die psychische Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt bilden und eine Orientierung für das komplexe Thema geben:

  • Eine Handlungshilfe für Führungskräfte
  • Eine Handlungshilfe für Beschäftigte
  • Qualitätskriterien für das betriebliche Gesundheitsmanagement im Bereich der psychischen Gesundheit
  • Selbsteinschätzung für das betriebliche Gesundheitsmanagement im Bereich der psychischen Gesundheit
  • Hörbuch: Stress, psychische Belastung, Burnout - Handeln, bevor der Job krank macht

Die Broschüren und das Hörbuch können über das Portal www.psyGA-transfer.de/medien heruntergeladen oder bestellt werden.