24. April 2012

Eurocom: Kostenlose Venenmessungen im Sanitätshaus weiterhin möglich

Im vergangenen Jahr hat das Landgericht Stade einer Klink untersagt, kostenlose Venenmessungen anzubieten und diese zu bewerben. Dieses Urteil hat in der Folge zu einer Verunsicherung im Sanitätsfachhandel geführt. Die Eurocom e.V. hat vor diesem Hintergrund ein juristisches Kurzgutachten bei der Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte in Auftrag gegeben, in dem dargestellt wird, unter welchen Voraussetzungen der Sanitätsfachhandel auch in Zukunft kostenlose Venenmessungen anbieten kann. Es steht unter www.eurocom-info.de (Kompressionstherapie, Downloads) zum Download zur Verfügung.

Kostenlose Venenfunktionsmessungen sind ein beliebtes Instrument für Sanitätshäuser - nicht nur um die eigene Kompetenz darzustellen, sondern auch um die Kunden über die Funktion des Venensystems zu informieren. Vor allem bei Gesundheitsaktionstagen erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Dennoch: Wer Venenmessungen kostenlos anbietet, muss dabei einige Regeln beachten. Ansonsten könnte er gegen geltende Gesetze verstoßen.

Anders als Kliniken oder Ärzte unterliegen Sanitätshäuser nicht dem ärztlichen Berufsrecht. Erstere dürfen medizinische Leistungen, die den Gebühren- und Vergütungsregelungen unterliegen, nur unter ganz bestimmten, engen Ausnahmen kostenlos erbringen. Für den Sanitätsfachhandel gilt das nicht. Aber: Da die Mitarbeiter im Sanitätshaus in der Regel weder Ärzte noch Heilpraktiker sind, dürfen sie auf keinen Fall eine medizinische Diagnose oder eine Behandlungsempfehlung abgeben, wenn sie eine Venenmessung durchführen. Sollte die Messung auffällig sein, kann dem Kunden höchstens geraten werden, einen Arzt aufzusuchen.

Und noch etwas müssen Sanitätshausinhaber beachten: Wenn sie kostenlose Venenmessungen anbieten und bewerben, darf dabei kein direkter Produktbezug, in dem Fall zu Kompressionsstrümpfen, hergestellt werden. Weder darf in dem Zusammenhang konkret für das Produkt Kompressionsstrumpf geworben, noch die Produkte herausgehoben neben der Venenmessung präsentiert werden. Lediglich im Zusammenhang mit der Darstellung der Leistungen des Gesamtunternehmens kann auch auf das Angebot der kostenlosen Venenmessungen hingewiesen werden.

Zum Kurzgutachten

Quelle: Eurocom