03. Mai 2012

Schuhmacherverband tagte bei Renia

Am 28. April 2012 trafen die Delegierten des Zentralverbandes des Deutschen Schuhmacher-Handwerks (ZDS) in Köln zu ihrer Frühjahrs-Mitgliederversammlung zusammen. Auf Einladung von Renia – Hersteller hochwertiger Klebstoffe und anderer Produkte für das Schuhhandwerk – hatte man Gelegenheit, in den Räumlichkeiten der Firma zu tagen.

Vor der eigentlichen Versammlung wurden die Teilnehmer von Renia-Geschäftsführer Heinz Buchholz und weiteren Repräsentanten des Hauses durch das Unternehmen geführt und erhielten zahlreiche Informationen über Herstellungsverfahren und Angebotspalette. Dabei wurde u. a. auch verdeutlicht, welche Probleme ein Produzent der chemischen Industrie heute zu meistern hat. Nach der interessanten Betriebsführung eröffnete Präsident Helmut Farnschläder die Versammlung des Schuhmacher-Bundesverbandes. Neben den üblichen Regularien standen die Betriebsentwicklung in zehn Jahren, neue Organisationsstrukturen, neue Meisterprüfungsverordnung und Berufsbilder im Schuhhandwerk auf der Tagesordnung.

Wichtig war der Ausblick auf die Deutschen SchuhMacherTage 2013 mit Fachausstellung “Inter-Schuh-Service (ISS)”, die im März nächsten Jahres wieder in den Rhein-Main-Hallen von Wiesbaden durchgeführt werden. Helmut Farnschläder und Geschäftsführer Peter Schulz konnten sehr erfreut berichten, dass die ISS (www.iss2013.de) ein Jahr vor Beginn bereits zu 80 % ausgebucht ist.

Ab diesem Jahr nimmt das Schuhmacher-Handwerk am Wettbewerb “Die Gute Form im Handwerk” teil, der parallel zum Leistungswettbewerb des Handwerks (PLW) vom ZDH, Berlin veranstaltet und durchgeführt wird. Die Schuhmacher-Versammlung bei Renia endete mit einem Ausblick auf die Herbsttagung des ZDS vom 19. bis 21. Oktober 2012 in Frankfurt am Main.