20. Juni 2012

Historische Schuhausstellung in Ingolstadt

Eine Ausstellung im Deutschen Medizinhistorischem Museum in Ingolstadt zeigt vom 26. Juli bis zum 26. Oktober 2012 erstmals die Entwicklung unserer Schuhe in drei Schritten.

Gezeigt wird der Weg von den symmetrischen Schuhmodellen des Barock, die das Augenmerk ganz auf Stoffe und Dekoration legten, über seltene historische Reformschuhe, die den Zehen endlich Freiheit gaben, bis zu den Modeschuhen des Kaiserreichs, die Eleganz mit geringfügiger Paarigkeit in einem Kompromiss zu verbinden versuchten. Was uns heute so selbstverständlich erscheint, jederzeit passende Schuhe tragen zu können, erscheint nach dieser kleinen Reise in die Schuhgeschichte in einem ganz neuem Licht.

Die Ausstellung wird kuratiert von Nike Breyer M.A., die sich seit vielen Jahren wissenschaftlich mit diesem Thema auseinandersetzt.

Weitere Infos unter
Tel. 08 41/3 05-28 60,
www.dmm-ingolstadt.de.