13. September 2012

"GDS Select“ startet auf dem chinesischen Markt

Die GDS baut ihre Aktivitäten im Reich der Mitte aus: Dem Wunsch zahlreicher europäischer Verbände und Unternehmen entsprechend richtet sie erstmals vom 17. bis 19. April 2013 in Shanghai die „GDS Select – Premium European Shoe Fair“ aus. Ziel ist, exportorientierten Unternehmen der Schuh- und Lederwarenbranche die Erschließung von Handels- und Vertriebsstrukturen im Wachstumsmarkt China erleichtern.

In der chinesischen Modewelt werden europäische Marken immer beliebter, begründet die GDS ihr Vorhaben. Parallel zum steigenden Einkommen wachse bei der Bevölkerung Chinas der Wunsch nach höherwertigen Konsumgütern, auch bei Bekleidung, Schuhen und Taschen. Allein für den Schuhbereich rechne man damit, dass der Marktanteil an Schuhen des mittleren und gehobenen Preissegments von derzeit 60 Prozent auf 70 Prozent in 2020 anwachsen werde, wobei das Premium-Segment überdurchschnittlich zulegen werde. Entsprechend hoch sei die Nachfrage nach Kollektionen designed in Europe.

Die Sonderschau „GDS Select“ soll im Rahmen der China International Footwear & Leathergoods Exhibition - CIFL im Shanghai Exhibition Center (SEC) stattfinden. Die Organisatoren gehen von 50 bis 70 Unternehmen und einer Ausstellungsfläche von 2.000 qm für die erste Veranstaltung aus; gerechnet wird mit 7.000 Besuchern aus dem Kreise des chinesischen Handels.

Die „GDS Select“ wird unterstützt von der China Commerce Association for General Merchandise – CCAGM, dem staatlichen Handelsverband, in dem alle namhaften Kaufhäuser und Shopping Center des Landes Mitglied sind. Im Herbst 2013 ist eine weitere Ausgabe der GDS Select parallel zur Modemesse CHIC in Peking geplant.