07. November 2012

Expolife: schon 80 Prozent der Standflächen vergeben

Bereits fünf Monate vor Messebeginn sind 80 Prozent der verfügbaren Standflächen fest vergeben, vermeldete die Expolife am 30. Oktober 2012. Über 150 namhafte und internationale Aussteller hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits verbindlich für den nächsten Messetermin am 11. – 13. April 2013 in Kassel angemeldet. Die Expolife verspricht somit, auch im kommenden Jahr ihre Bedeutung in der Gesundheitsbranche, rund um die Bereiche Sanitätsfachhandel, Reha-Technik, Orthopädie-Technik und Orthopädie-Schuhtechnik, weiter ausbauen zu können.

Seit der Premierenveranstaltung 1998 findet die internationale Fachmesse  für Sanitäts-, Reha-, Orthopädie-Technik- und Orthopädie-Schuhtechnikfachhändler im Zwei-Jahres-Turnus statt und hat sich mit mehr als 7400 Fachbesuchern im Jahr 2011 zum Branchentreffpunkt für den gesamten Gesundheitsfachhandel entwickelt. Auch 2013 werden sich über 200 Aussteller in den Messehallen Kassel aus den Segmenten Bandagistik, Homecare, Inkontinenz, Medizintechnik, Mobilitäts- und Alltagshilfen, Phlebologie, Reha-Technik, Prothetik, Sanitätshaus, Orthetik, Orthopädie und Orthopädieschuhtechnik präsentieren. Mit ihrem breiten Angebotsspektrum richtet sich die Expolife ausdrücklich an alle Angehörigen des Gesundheitsfachhandels – vom Azubi bis zur Führungsebene.

Für alle, die mit der Bahn anreisen, gibt es alle 30 Minuten einen kostenlosen Bus-Shuttle vom Bahnhof Wilhelmshöhe zu den Messehallen in Kassel. Messe-Eintritt und Parken sind kostenfrei.

Weitere Infos unter www.expolife.de.