31. Januar 2013

Praxisorientierte Schwerpunkte

Mitte Oktober ist es soweit: Die 2. Orthopädie Schuh Technik öffnet – diesmal am neuen Standort Köln – am 18. und 19. Oktober 2013 ihre Tore. Neben der wachsenden Ausstellungsfläche bietet die europäische Fachmesse im direkt angeschlossenen Kongressbereich ein praxisorientiertes Vortragsprogramm. Mit vier Vortragsblöcken pro Tag wird die beim Kongress 2011 etablierte Struktur beibehalten. Dadurch bleibt den Kongressbesuchern auch Zeit, die Ausstellung zu besuchen, sich in der Messehalle über die neuesten Trend und interessante Anbieter zu informieren oder mit den Kollegen ins Gespräch zu kommen.

Unter dem Motto „Mobil bleiben“ bildet das nationale Gesundheitsziel „Gesund älter“ werden einen Kongressschwerpunkt. Je länger die Menschen gut zu Fuß sind, desto größer ist die Chance, dass sie gesund älter werden (Herz-Kreis-Lauf, Diabetes, selbstständige Lebensführung, Vermeidung von Pflegebedürftigkeit). Hier leistet die Orthopädieschuhtechnik einen wichtigen Beitrag, der im Kongressprogramm sowohl im Hinblick auf die Versorgung von Fußproblemen im Alter als auch hinsichtlich der Bedeutung für das Gesundheitswesen diskutiert werden soll.

Einen weiteren Schwerpunkt im Kongressprogramm wird die Bewegungsanalyse bilden. Die Analyse des menschlichen Ganges ist für Orthopädieschuhmacher nicht nur im Sport wichtig. Zunehmend ist die Untersuchung des Gangbildes auch für die „alltäglichen“ Versorgungen der Schlüssel zum Erfolg. Dieser Themenschwerpunkt soll den Bogen spannen von der High-End-Analyse im Sport bis zur praktischen, mit einfacher Technik umsetzbaren Analyse im Orthopädieschuhtechnik-Betrieb.

Im Kongress wird auch die Zusammen­arbeit zwischen Fußchirurgie und Orthopädieschuhtechnik im Mittelpunkt stehen. Dieser Schwerpunkt wird in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC) organisiert. Und wie schon 2011 wird auch die praktische Umsetzung von der Theorie bis hin zur fertigen Versorgung nicht zu kurz kommen. Hier stellen vier Ortho­pädieschuhmacher je ein Beispiel einer von ihnen erstellten Maßschuhversorgung vor. Der Vortragsblock hierzu wird in Kooperation mit der Studiengemeinschaft Hannover gestaltet.

Seminare: Praxis pur

Aufgrund der sehr positiven Resonanz auf das Seminarangebot bei der letzten Veranstaltung, wird beim Kongress in Köln drei Seminarräume geben. Einige der Seminare werden sich direkt auf die Fachthemen des Kongresses beziehen, so dass man das im Vortrag gehörte direkt im Seminar vertiefen kann. Ansonsten werden mit den Seminaren zur Podologie, zu Marketing und Verkaufsschulung sowie zur Betriebsführung wieder Weiterbildungsangebote für den ganzen Betrieb und die Mitarbeiter geboten.

Alle Seminare können unabhängig von der Kongresskarte separat gebucht werden und bieten die optimale Gelegenheit, in Kleingruppen das Wissen zu vertiefen und in die Tat umzusetzen. Sowohl beim Kongress als auch bei den Seminaren sind nur begrenzt Tickets verfügbar.

Wer sich seine Kongress- oder Seminartickets sichern möchte, kann in Kürze online auf der Ticketplattform www.OST-Messe.de alle Veranstaltungen buchen. Um sofort informiert zu werden, wenn diese freigeschalten ist, können Sie auch unter der Rubrik „Infos für Besucher“ Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen. Dann bekommen Sie die aktuelle Programmvorschau mit den Uhrzeiten und Referenten kostenlos und unverbindlich zugeschickt.

Alle wichtigen Infos zur Messe finden Sie unter www.OST-Messe.de.

© ke/orthopädieschuhtechnik