11. März 2013

Brisante Themen beim VSOU-Kongress

Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen: Für die 61. Jahrestagung der VSOU e. V. (1. bis 4. Mai 2013) im neu ausgebauten Kongresshaus Baden-Baden hat Kongresspräsident Dr. Hermann Locher aus Tettnang mit seinem Team ein Kongressprogramm zusammengestellt, in dem bewusst Raum auch für besondere Herausforderungen, wie zum Beispiel das Spannungsfeld zwischen ärztlicher Freiberuflichkeit, Forschung, Politik, Wirtschaft und Sozialgefüge sein soll.

 

Mit etwa 400 Programmpunkten, Fachvorträgen, Workshops, Seminaren und Podiumsdiskussionen, mit hochkarätigen Referenten und einer Industrieausstellung mit zirka 160 Ausstellern möchte der Kongress seine Erfolgsgeschichte fortsetzen. Als Hauptthemen wurden Low Back Pain, Orthopädie und Traumatologie bei Kindern und Jugendlichen, degenerative und metabolische Veränderungen und Erkrankungen an Knochen, Gelenken und Muskeln sowie Epidemiologie, Versorgungsforschung und Gesundheitspolitik festgelegt.

Weiterhin sollen die freien Themen die Möglichkeit bieten, Aktuelles und Interessantes außerhalb der Hauptthemen zu präsentieren und zu diskutieren.

Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr wieder das Thema Arthrose. Der Fachkongress öffnet am 4. Mai 2013 von 10.00 bis 12.30 Uhr im Weinbrennersaal des Kurhauses wieder die Türen für Patienten und interessierte Besucher. Diesen soll Gelegenheit gegeben werden, sich umfassend über dieses Thema zu informieren.

Weitere Infos unter
Tel. 0 72 21/2 96 83,
www.vsou.de.