12. März 2013

Neuer Betriebsvergleich im Orthopädieschuhmacherhandwerk Schleswig-Holstein

In enger Zusammenarbeit mit dem Fachverband für Orthopädie-Schuhtechnik Schleswig-Holstein e.V. hat die Rationalisierungsgemeinschaft Handwerk Schleswig-Holstein e.V. (RGH) den neunten Betriebsvergleich für die Orthopädieschuhmacherbetriebe des nördlichsten Bundeslandes veröffentlicht. Untersucht wurde die wirtschaftliche Situation des Jahres 2011.

19 Betriebe aus Hamburg und Schleswig-Holstein wurden anhand ihrer Betriebsleistung zu zwei Größengruppen (Gruppe I bis 500.000 EUR Betriebsleistung, Gruppe II über 500.000 EUR Betriebsleistung) zusammengefasst. Jeder Teilnehmer erhielt neben der vorliegenden Betriebsvergleichsbroschüre eine ausführliche Unternehmensanalyse, in der die individuellen Daten den Ergebnissen der Kollegenbetriebe in anonymisierter Form gegenübergestellt werden. Des Weiteren wurde für jedes Unternehmen der individuelle Stundenkostensatz der Werkstatt ermittelt.
 
Die ausführliche Darstellung der Gruppendurchschnittswerte sowie der einzelbetrieblichen Ergebnisse sind in der Betriebsvergleichsbroschüre nachzulesen, die gegen eine Schutzgebühr von 25,- Euro bei der Geschäftsstelle des Fachverbandes für Orthopädie-Schuhtechnik Schleswig-Holstein in Hamburg (Fax: 0 40-66 86 54-86) bezogen werden kann. 
 
Den nächsten Betriebsvergleich für die Orthopädieschuhmacher in Schleswig-Holstein führt die RGH in Zusammenarbeit mit dem Fachverband für Orthopädieschuhtechnik Schleswig-Holstein e.V. voraussichtlich im Jahre 2015 durch. Untersucht wird dann die wirtschaftliche Situation des Jahres 2014.