13. Mai 2013

Deutschlands beste Ausbilder gesucht

Das "Ausbildungs-ASS" startet in die nächste Runde: Unternehmen, Initiativen, Institutionen und Schulen können sich ab sofort um die Auszeichnung bewerben, die besondere Leistungen bei der Ausbildung junger Menschen würdigt. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2013.

Während vor wenigen Jahren Ausbildungsplätze in Deutschland noch Mangelware waren, beginnt sich das Blatt nun zu wenden. Immer mehr Unternehmen finden keine oder nicht ausreichend qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber für ihre Ausbildungsplätze und stehen vor einem Fachkräftemangel. Gleichzeitig gibt es nach wie vor zahlreiche Jugendliche, die die Schule ohne Perspektive verlassen und den Weg ins Berufsleben nicht finden. War es lange Zeit vor allem darauf ausgerichtet, neue Ausbildungsplätze zu schaffen, hat inzwischen ein starker Wettbewerb um gut ausgebildete Schulabgänger eingesetzt. Gleichzeitig unternehmen viele Firmen immer größere Anstrengungen, um Jugendlichen eine Chance zu geben, die eine besondere Förderung brauchen.

Weitere Informationen und die Teilnahmeunterlagen zum Download gibt es unter www.ausbildungsass.de.