21. Mai 2013

BIV-OT wählt neues Vorstandsmitglied und verstärkt den Wirtschaftsausschuss

Auf der Frühjahrs-Delegiertenversammlung des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik (BIV-OT) in Berlin standen Wahlen an. Michael Schäfer verstärkt nach einstimmiger Wahl mit sofortiger Wirkung den Vorstand des BIV-OT und den Wirtschaftsausschuss. Schäfer ersetzt damit Udo Mannl, der beide Ämter im März dieses Jahres auf eigenen Wunsch niedergelegt hatte. Mit Schäfer gewinnt der Vorstand des BIV-OT eine Koryphäe seines Faches und einen verbandspolitisch erfahrenen und bestens vernetzten Mann.

Schäfer zeichnet als stellvertretender Obermeister der Landesinnung Bayern verantwortlich und ist zudem in folgenden Institutionen aktiv: Vorstand Bundesfachschule für Orthopädie-Technik e. V., Beiratsmitglied bei der International Society for Prosthetics and Orthotics (ISPO) Deutschland, Mitglied der Fortbildungsvereinigung für Orthopädie-Technik FOT und Mitglied in der American Academy of Orthotists and Prosthetists und Mitglied des Fachbeirat Technische Orthopädie.

Baldur Berg einstimmig in den Wirtschaftsausschuss gewählt

Als weitere Stärkung des Wirtschaftsausschusses wurde Baldur Berg einstimmig gewählt. Mit Berg als zusätzliche Kraft im Wirtschaftsausschuss gewinnt der BIV-OT einen engagierten und erfahrenen Mann. Berg amtiert seit Mai 2011 im Vorstand des BIV-OT, ist Mitglied im Fachverband Orthopädie-Technik und Sanitätsfachhandel Nord-Ost e. V. und seit 12 Jahren im Vorstand der Landesinnung Sachsen-Anhalt aktiv.