30. November -0001

Beratungsausschuss veröffentlicht Stellungnahme zur Tragedauer orthopädischer Maßschuhe

Die Haltbarkeit und Funktionsdauer orthopädischer Maßschuhe hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, die individuell zu beurteilen sind. Da die Bestimmungen zur Kostenerstattung heterogen sind, legte der Beratungsausschuss aus Vertretern der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und ortho­pädischen Chirurgie (DGOOC) und Vertretern des Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) unter Leitung von Prof. Bernhard Greitemann eine aktualisierte Stellungnahme vor.

Wesentliche Aufgabe des interdisziplinär besetzten Gremiums ist es, zu Fragen der orthopädieschuhtechnischen Versorgung Stellung zu nehmen. Zur Tragedauer von Maßschuhen hatte der Beratungsausschuss zuletzt im Jahre 2007 Positionen formuliert.  In der überarbeiteten Stellungnahme wird der Funktionsaspekt des orthopädischen Maßschuhs in den Vordergrund gestellt. Enthalten sind unter anderem Kriterien vorzeitigen Verschleißes und notwendiger Erneuerungen.

In der Maiausgabe der "Orthopädieschuhtechnik" lesen Sie die Stellungnahme des Beratungsausschusses.