01. Juli 2014

Handwerk ist Gründungspartner von „blicksta“

Die neue Onlineplattform „blicksta“ begleitet Schüler aller Schulformen in ihrer beruflichen Orientierungsphase. Auf dem Portal präsentiert sich das Handwerk jungen Menschen als attraktiver Arbeitgeber mit vielfältigen Berufs- und Karriereperspektiven - gemeinsam mit den weiteren Gründungspartnern, darunter namhafte Unternehmen aus der Wirtschaft und Hochschulen.

Auf "blicksta" bildet das Handwerk umfangreiche Informationen zur Berufsorientierung und zu den einzelnen Ausbildungsberufen ab und bietet mit seinem „Berufechecker“ und der Lehrstellenbörse zudem die Möglichkeit, interessengeleitet direkt zur Lehrstelle im Wunschberuf zu finden.

„Das Handwerk bietet jungen Menschen in mehr als 130 Berufen vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und Entwicklungsperspektiven", kommentiert der Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Holger Schwannecke. "Handwerksberufe heute sind hochinnovativ mit großem individuellem Gestaltungsspielraum. Ganz entscheidend ist dabei die Durchlässigkeit im Berufsbildungssystem. Sie sichert beispielsweise die Gleichstellung des Meisters mit dem akademischen Bachelor. Fachkräfte aus dem Handwerk genießen hohes Ansehen in der Welt. Deshalb sagen wir selbstbewusst: ‚Handwerk bringt Dich überall hin‘. Mit dem gleichen Selbstbewusstsein ist das Handwerk auf blicksta dabei und bietet – im Schulterschluss mit Konzernen und Hochschulen – interessierten Jugendlichen fundierte Berufsorientierung an.“

Quelle: ZDH