02. Juli 2014

Gepflegte Füße erwünscht

Ungepflegte Füße sind den meisten Deutschen ein Graus. Bei einer Umfrage von der GfK Marktforschung Nürnberg im Auftrag der Apotheken Umschau betonten mehr als 80 Prozent der Männer und Frauen, schöne und gepflegte Füße mit lackierten Nägeln seien für sie ein Attraktivitätsmerkmal. Ungepflegte Fußnägel sowie viel Hornhaut empfinden sie als regelrecht abstoßend (83,2 Prozent). Befragt wurden 1.980 Personen ab 14 Jahren, darunter 966 Männer und 1014 Frauen.

Für ihre Füße tun vor allem die Frauen etwas: So entfernen fast zwei Drittel der weiblichen Befragten (62,4 Prozent) mindestens einmal im Monat die Hornhaut an ihren Füßen (Männer: 39,2 Prozent), jede Zweite (50,4 Prozent) cremt ihre Füße (fast) täglich ein (Männer 14 Prozent) und vier von zehn Frauen (39,5 Prozent) gehen mehrmals im Jahr zur professionellen Fußpflege (Männer: 15,2 Prozent). Die Mühe scheint sich zu lohnen: Die Mehrheit der deutschen Frauen (62,7 Prozent; Männer: 33,6 Prozent) findet ihre Füße schön und zeigt sie im Sommer gerne in offenen Schuhen oder beim Barfußlaufen. Und auch die „Nachlässigkeit“ der Männer in Sachen Fuß-pflege wird bei den Frauen durchaus registriert: Ein Großteil von ihnen (69,9 Prozent; Männer: 61,2 Prozent) hat den Eindruck, dass Männer meist ungepflegtere Füße haben als Frauen.