16. Juli 2014

Kangaroos erwirbt WMS-Lizenz

Nach den erst kürzlich erfolgten Neuzugängen Kappa und Lurchi gehört jetzt ein weiteres Unternehmen zum Kreis der WMS-Anbieter. Neuer Lizenznehmer ist der Pirmasenser Schuhanbieter Kangaroos.

Die erste Kangaroos-Kinderschuh-Kollektion, in der bereits ein Teil der Schuhe nach WMS-Leisten gefertigt ist, steht zur Orderrunde Frühjahr/Sommer 2015 bereit. Im Handel werden die Modelle ab Februar 2015 erhältlich sein. Marco Lachner, Head of Design bei Kangaroos, ist von WMS überzeugt: „Durch die Ausstattung mit WMS erfahren unsere seit vielen Jahren erfolgreich im Markt positionierten Kinderschuhe eine weitere Aufwertung. Wir sind sicher, dass WMS dazu beitragen wird, das Vertrauen der Eltern in Kangaroos einmal mehr zu stärken.“

DSI Geschäftsführer Manfred Junkert freut sich, dass der WMS-Anbieterkreis stetig wächst. „Das Interesse der Industrie beweist, dass WMS ein starkes, nachhaltig erfolgreiches System ist, durch welches auch etablierte Marken einen erheblichen Mehrwert erfahren.“ Zum Kreis der WMS-Lizenznehmer gehören aktuell die Unternehmen Däumling, Elefanten, Kappa, Lurchi, Richter, Ricosta, Superfit und seit neuestem Kangaroos.