13. August 2014

GKV-Trendbarometer: 2. Quartal 2014 positiv

Quelle: Opta data

Das 2. Quartal 2014 ist für die orthopädieschuhtechnischen Betriebe gut verlaufen, wie die Kennzahlen des GKV-Trendbarometers der Opta data Abrechnungs GmbH, Essen, zeigen. Der Gesamtumsatz in einem durchschnittlichen Betrieb stieg im Vergleich zum 1. Quartal des Jahres um glatte sieben Punkte.

Ausschlaggebend dafür ist in erster Linie der vdek-Bereich (gelbe Linie). Die durchschnittliche Anzahl der Verordnungen im OST-Betrieb „Mustermann“ erhöht sich gegenüber dem 1. Quartal 2014 um 7,6 Punkte, während der Verordnungsumsatz stagniert (minus 0,2 Punkte).

Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum (ganz links in der Grafik) setzt sich der positive Trend des Jahres fort. Der Gesamtumsatz wächst um 9,5 auf 126,6 Punkte, die Verordnungszahl steigt um 6,1 Punkte. Positiv im Jahresvergleich entwickelt sich das 2. Quartal 2014 auch in Bezug auf den durchschnittlichen Verordnungswert (plus 2,9 Punkte).

In das GKV-Trendbarometer der Opta data Abrechnungs GmbH, Essen, fließen Daten von ca. 700 orthopädieschuhtechnischen Betrieben ein.