08. Oktober 2014

Hartjes mit Preis für Regionalität ausgezeichnet

Der Sieger beim Preis für Regionalität der Bezirksrundschau Oberösterreich in der Kategorie Industrie heißt Hartjes. Die Jury würdigte damit den wichtigen Beitrag des Unternehmens für Wertschöpfung und Arbeitsplätze in der Region.

Hartjes ist heute der einzige Schuhhersteller, der in Oberösterreich produziert. Knapp 90 Prozent der gesamten Wertschöpfungskette werden nach Unternehmensangaben in Pramet erbracht, von Entwicklung und Design über den größten Teil der Fertigung bis zu Vertrieb und Verwaltung. „Als Hersteller von Schuhen mit inneren Werten wissen wir um unsere Verantwortung auch für die Region und ihre Menschen, und wir nehmen diese Verantwortung wahr“, betonen die Hartjes-Geschäftsführer Johann Sternbauer und DI Martin Leodolter.

Bei der Auswahl der Rohstoffe setzt der Schuhhersteller auch auf natürliche Materialien wie Walkloden und Merino-Lammfell. Insgesamt stammten alle verwendeten Materialien, wie Leder und Naturkautschuk, ausnahmslos aus Europa, wie Hartjes erklärt.