21. Oktober 2014

EU-Kommission zu Gast im ISC Pirmasens

Foto: HDSL

Vielfältiges Praxiswissen rund um die Herstellung von Schuhen erhielten Mitarbeiter der EU-Kommission am 19. September anlässlich eines eigens für die Brüsseler initiierten Seminars im ISC Pirmasens. Das 4-köpfige Team mit dem Leiter der Textil- und Schuh Division Jean-François Aguinaga an der Spitze wurde von ausgewiesenen Experten exklusiv über verschiedene Macharten, Lederarten und die neuesten, modernen Technologien bei der Schuhproduktion informiert.

Die Veranstaltung ist aus der engen, intensiven  Zusammenarbeit zwischen dem Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie, HDS/L und der EU-Kommission in Brüssel entstanden und wurde auf ausdrücklichen Wunsch der Kommission durchgeführt. „Wir sind froh und auch ein bisschen stolz, dass die EU-Kommission unsere hoch qualifizierte und international anerkannte Einrichtung in Deutschland nutzt, um sich weiterzubilden“, so HDS/L Hauptgeschäftsführer Manfred Junkert über die gelungene Veranstaltung. „Der direkte Draht zu den entscheidenden Stellen in Brüssel wurde durch diese Maßnahme erneut gefestigt.“