18. Februar 2015

Girl’s Day: Chance zur Nachwuchsgewinnung

Foto: drubig-foto/fotolia
Foto: drubig-foto/fotolia

Am 23. April 2015 werden im Rahmen des Girl’s Day wieder Mädchen der Klassen 5 bis 10 neugierig Betriebe besuchen. Unternehmen aus dem Handwerk, Technik, Naturwissenschaften und Informationstechnik haben dabei die Chance, konkretes Interesse für ihren Arbeitsbereich zu wecken und sich Personalressourcen für die Zukunft zu erschließen.

Die Aktion des „Kompetenzzentrum Technik Diversity Chancengleichheit“ wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Auch die Orthopädieschuhtechnik – mit mittlerweile immer mehr Mädchen und Frauen – zählt noch immer zu den Berufen, in denen verhältnismäßig wenig Frauen arbeiten und für die der Girls´Day ausgerufen ist.Eine Befragung von mehr als 10.000 Mädchen im Anschluss an den Girls'Day 2013 kam zu dem Ergebnis, dass der Girl’s Day bei Mädchen sehr beliebt ist. 95 Prozent der Mädchen gefiel der Aktionstag sehr gut oder gut. 36 Prozent der Mädchen könnten sich vorstellen, in dem Unternehmen, in dem sie den Girls'Day erlebt haben, später ein Praktikum oder eine Ausbildung zu machen. Die Evaluationsergebnisse belegten, dass der Girls'Day die Schülerinnen tatsächlich dazu motiviert, technische und handwerkliche Berufe zu ergreifen.

Interessierte Betriebe finden Infos und unterstützendes Material auf www.girls-day.de.