24. Februar 2015

450 Gäste auf der SABU-Messe

Foto: SABU
Foto: SABU

Am 21./22. Februar veranstaltete die SABU Schuh & Marketing GmbH erneut ihre große SABU-Messe im redblue in Heilbronn. Über 450 interessierte Gäste informierten sich über die neuen Kollektionen H/W 2015/2016. 

An zwei Tagen erhielten die rund 190 SABU-Anschlussfirmen konzentrierte Informationen über die Mode Herbst/Winter 2015/2016. Insgesamt standen für die SABU-Mitglieder über 140 Topp-Schuh-, Accessoire- sowie Pflege- und Comfortlieferanten, die 180 Marken vertreten, auf über 5.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche bereit. Neu dabei waren dieses Mal u.a. Marc O’Polo, Camp David und Tamaris Accessoires. In exponierter Lage waren über 200 Quadratmeter der Ausstellung den Dienstleistungen gewidmet. Drei Modenschaue, wie immer von SABU-Geschäftsführer Ralph Hanus zusammengestellt und moderiert, rückten die aktuellen Trends ins rechte Licht.
 
Die Textilteile der 17 Modebilder der rund 50-minütigen Modenschau stellten namhafte Bekleidungshersteller aus ihren aktuellen Kollektionen zur Verfügung wie z.B. Marc Cain, Nice Connection, Frieda & Freddies, Goldbergh, Hauber, Monari, Passport, Riani, Tuzzi, Roy Robson und Camel Active.

Am Messe-Samstag genossen rund 300 Gäste einen Abend in entspannter Atmosphäre bei angeregten Gesprächen, Imbiss, ausgesuchten Weinen und Bert am Klavier.  Die SABU-Händler waren begeistert über das riesige Angebot und die Informationsfülle der nunmehr neunten SABU-Messe und scheuten auch nicht weite Anreisen. Ralph Hanus fasst zusammen: „Es ist und bleibt eine herausfordernde, anspruchsvolle  Orderrunde. Der Handel zeigt sich noch gedämpft mutig in der Begegnung mit den neuen Themen, die der Schuhhandel so dringend braucht. Ohne Risiko geht es in dieser Herbst-/Wintersaison 2015/16 nicht“, so der MODEUROP-Vorsitzende.
 
Die nächste SABU-Messe findet am 22./23. August 2015 statt.