08. April 2015

Lehrlingslossprechung in NRW

Innung Rheinland/Westfalen:  Am 7. März 2015 fand die Lehrlingslossprechung 2014/15 der Innung Rheinland/Westfalen im Landhotel Krummer Weg in Ratingen statt. In einem festlichen Rahmen gelang mit dieser Feier ein würdiger Abschluss der Ausbildung und zugleich ein guter Start ins Berufsleben.

Der Festakt begann mit einer Ansprache von Jonathan Jensen der sich vor allem bei den Lehrern und Chefs für die Ausdauer bei der Ausbildung bedankte. Auch ein Dankeschön an die Eltern war ihm wichtig. Herr Guthard (Lehrer aus der Berufsschule Essen) hielt eine mitreißende Rede in Reimform und blickte dabei sowohl zurück als auch in die Zukunft. Lehrlingswart Karl Schmenk sprach den jungen Menschen Mut zu, sie hätten einen tollen Beruf erlernt und die Zukunftsaussichten seien durchweg gut.

Nach der Übergabe der Gesellenbriefe und einem Buchgeschenk für die Jugendlichen wurden die besten praktischen Arbeiten besonders hervorgehoben; die Besten bekamen eine Digitalkamera geschenkt. Waldemar Usow vom Ausbildungsbetrieb Michael Möller (Münster), Lukas Multhoff vom Ausbildungsbetrieb Ludger Vöcking GmbH (Ahaus) und Sabrina Eickelmann vom Ausbildungsbetrieb Sanitätshaus + Orthopädieschuhtechnik Reißner (Olpe) wurden für die drei besten praktischen Arbeiten ausgezeichnet.

Als letzten Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung wurde der Jugendförderpreis für die Orthopädieschuhtechnik NRW vergeben. Dieser Preis wurde auch in diesem Jahr wieder von der Firma Lang aus Neuwied gestiftet. Die diesjährige Siegerin war mit insgesamt 3390 Punkten Sabrina Eickelmann. Mit einem kalten Büffet und netten Gesprächen wurde ein wunderschöner Abend abgeschlossen.