12. August 2015

GKV-Trendbarometer: 2. Quartal 2015 auf Vorjahresniveau

Quelle: Opta data

Verglichen mit dem 2. Quartal 2014 zeigt sich das aktuelle Quartal für die Orthopädischuhtechnik-Betriebe ungefähr auf Vorjahresniveau. Das ist das Ergebnis des GKV-Trendbarometers der Opta data Abrechnungs GmbH, Essen. Mit einem Zuwachs von sechs Punkten beim Gesamtumsatz im 2. Quartal 2015 zeigen die Betriebe gegenüber dem Vorquartal ein klar verbessertes Ergebnis.

Ursache hierfür ist die mit 9,2 Punkten höhere Anzahl der Verordnungen, die in den Betrieben der Orthopädieschuhtechnik im Durchschnitt bearbeitet werden mussten, denn mit minus 2,5 Prozent hat sich der durchschnittliche Wert einer Verordnung im Vergleich 2. Quartal zum 1. Quartal 2015 negativ entwickelt.

Verglichen mit dem 2. Quartal 2014 zeigt sich das aktuelle Quartal ungefähr auf Vorjahresniveau. Der durchschnittliche Rezeptwert klettert um 1,5 Punkte, die Verordnungszahl stagniert (minus 0,3 Punkte) und der Gesamtumsatz bei „Orthopädieschuhtechnik Mustermann“ steigt um 1,7 Punkte.

In das GKV-Trendbarometer der der Opta data fließen Daten von zirka 700 orthopädieschuhtechnischen Betrieben ein.