26. August 2015

Aufklärungsinitiative zur diabetischen Neuropathie tourt weiter

Auch im zweiten Halbjahr 2015 informiert die Aufklärungsinitiative „Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?“ über die diabetische Neuropathie. Mit attraktiven Aktionen klärt sie Menschen mit Diabetes und Interessierte in verschiedenen Städten über Prävention, Symptome und Folgen der diabetischen Neuropathie auf.

Die diabetische Neuropathie ist neben Durchblutungsstörungen die wichtigste Ursache für ein diabetisches Fußsyndrom. Allein in Deutschland sind jährlich ca. 40.000 Amputationen darauf zurück zu führen, von denen viele vermeidbar wären. Um die Früherkennung und die Prävention der diabetischen Neuropathie zu fördern, kommt die nationale Aufklärungsinitiative „Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?“ im Herbst 2015 mit ihrer Aktions- und Informationstour in sieben verschiedene Städte Deutschlands:

Frankfurt, 12. September, Tag der Gesundheit, Krankenhaus Frankfurt-Sachsenhausen
Bremen, 15.-16. September, InVita, Messe
Nürnberg, 20. September, diabetestour, Meistersingerhalle
Lübeck, 26. September, Gesundheitstag, Musik- und Kongresshalle
Darmstadt, 24.-25. Oktober, Gesundheitsmesse, Darmstadtium
Halle, 6. November, Vital, Messe
Stuttgart, 12. November, Diabetiker in Baden-Württemberg – gut versorgt von Jung bis Alt?, Liederhalle

Am  Info-Stand  der  Tour  werden  Menschen  mit  Diabetes  und  Interessierte  mit  verschiedenen wissenschaftlich  basierten  Angeboten  rund  um  die  Fußgesundheit  beraten  und  informiert:  Ein besonderer  Barfuß-Parcours  ermöglicht  den  Besuchern  herauszufinden,  wie  gut  ihr  Empfinden in den  Füßen  ist.  Individuelle  Fuß-Untersuchungen  beim  Podologen  geben  Aufschluss  über  einen möglichen  Neuropathie-Verdacht.  In  persönlichen  Gesprächen  und  bei  interessanten  Vorträgen erfahren die Besucher Wissenswertes zur diabetischen Neuropathie. Zudem gibt es am Stand auch die Möglichkeit, den Langzeitblutzuckerwert (HbA 1c -Wert) zu messen.

Rote Füße für einen guten Zweck
Engagierte Ärzte und ihre Praxis-Teams können sich an einer Aktion zur Aufklärung über die diabetische Neuropathie beteiligen. Unter dem Motto „Sie knipsen, wir spenden!“ lädt die Initiative „Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?“ dazu ein, mit einem Paar „roten Füßen“ an den Ohren und einem Praxis-Team-Foto auf die Erkrankung aufmerksam zu machen und verschiedene Diabetes-Projekte zu unterstützen. Die „roten Füße“ können kostenfrei über www.hoerensieaufihrefuesse.de unter „Praxis-Spenden-Aktion“ angefordert oder nachbestellt werden. Auf diese Webseite laden die Praxis-Teams ihre kreativen Fotos anschließend auch hoch. Für jedes  eingereichte  Foto  spendet  das  Unternehmen  Wörwag  Pharma,  ein  Träger  der Aufklärungsinitiative,  zehn  Euro  an  das Diabetes-Präventionsprojekt“  (DiaPräv)  des  Instituts  für Ernährungsmedizin der TU München und der Deutschen Diabetes-Stiftung (DDS). Jedes Praxis-Team hat  außerdem  die  Chance,  am  Ende  der  Aktion  von  einer  Experten-Jury  als  einer  von  drei Finalgewinnern ausgesucht zu werden. Für die drei Finalgewinner spendet Wörwag Pharma jeweils einen vierstelligen Betrag an ein Diabetes-Projekt, das die Gewinner selbst auswählen können.

www.hoerensieaufihrefuesse.de