22. September 2015

Spannende Versorgungsfälle und intensiver fachlicher Austausch

Zirkel_2015_web ostechnik.de - Spannende Versorgungsfälle und intensiver fachlicher Austausch
Foto: Sprekelmeyer

Am 18. September veranstaltete die Studiengemeinschaft Orthopädie-Schuhtechnik Hannover e.V. in Gütersloh ihren bereits dritten Qualitätszirkel. Im Kreis der Kollegen wurden hier Versorgungsfälle vorgestellt und die Teilnehmer nutzten die Zeit für einen intensiven fachlichen Austausch.

Unter anderem wurden eine Arthrodesenversorgung inklusive Spitzfuß und plantar flektierter Großzehe vorgestellt. Auch die Versorgung eines Patienten mit einer Fußheberschwäche in Carbontechnik mit der Problematik, dass der Kunde wegen seines Berufes häufig kniet und somit die Schiene sehr flexibel gestaltet sein musste, stieß auf großes Interesse.

Ein weiteres besprochenes Beispiel war die Versorgung einer Patientin mit einer Talusnekrose, die mit einer Halbschuhversorgung nicht ausreichend versorgt war und als Folgeversorgung hochschaftig mit lateraler Stützlasche versorgt wurde. Zur angeregten Diskussion trug auch die Schafttechnik bei ausgeprägten Fußproportionen bei.

Die Studiengemeinschaft werde das Konzept der Qualitätszirkels beibehalten und auch im kommenden Jahr im Herbst dazu einladen, erklärt der Vorsitzende Tino Sprekelmeyer. Mit dem Veranstaltungsort an der BfO in Hannover ergeben sich dann die räumlichen Möglichkeiten, noch praxisbezogener miteinander arbeiten können. Der Termin steht noch nicht fest, wird aber noch dieses Jahr angekündigt.