21. Oktober 2015

Drittes Quartal mit Umsatzplus

Opta data

Eine erfreuliche Entwicklung zeigt das GKV-Trendbarometer der Opta data Abrechnungs GmbH, Essen, für die orthopädieschuhtechnischen Betriebe im 3. Quartal 2015. Im Vergleich zum Vorquartal sinkt zwar die Verordnungsanzahl leicht ab (-1,1 Punkte), der Umsatz bei „OST-Mustermann“ stieg aber um gute 6,4 Punkte. Grund hierfür ist der um 5,7 Punkte höhere durchschnittliche Wert einer Verordnung.

Der Vergleich des 3 Quartals mit dem Vorjahreszeitraum 2014 fällt ebenfalls positiv aus. Der durchschnittliche Rezeptwert klettert um 4,7, die Verordnungszahl steigt um 1,0 Punkte und beim Gesamtumsatz erwirtschaftet der durchschnittliche OST-Betrieb ein beachtliches Plus von 7,2 Punkten. In das GKV-Trendbarometer der Opta data fließen Daten von zirka 700 orthopädieschuhtechnischen Betrieben ein.