26. Oktober 2015

Barmer GEK und Deutsche BKK bestätigen Fusion

Die Selbstverwaltungsorgane der Barmer GEK und der Deutschen BKK haben einstimmig beschlossen, die Vorstände mit der konkreten Vorbereitung einer Fusion zu beauftragen. Die Vereinigung soll am 10. November in Berlin von den Verwaltungsräten beider Krankenkassen beschlossen werden. Die neue Krankenkasse kann demnach zum 1. Januar 2017 ihre Arbeit aufnehmen.

Derzeit verfügt die Barmer GEK über 8,5 Millionen Versicherte, die Deutsche BKK über 1,1 Millionen Versicherte. Die neue Krankenkasse wird über eines der dichtesten Geschäftsstellennetze in der GKV verfügen. Gemeinsam werden die beiden Krankenkassen dann mehr Menschen als die derzeit größte gesetzliche Krankenversicherung, die Techniker Krankenkasse (TK), versichern.