02. Februar 2016

Solidus-Akademie begeisterte Verkäuferinnen

Am 18. und 19. Januar 2016 fand in Tuttlingen die Solidus-Academy für Verkaufsmitarbeiter im Schuhhandel statt. Torsten Sprenger, Orthopädieschuhmacher-Meister mit Zusatz Sportorthopädie, referierte unter dem Motto „Ich sehe was, was du nicht siehst“ über Anatomie, Messtechnik und Fußfehlstellungen.

Bernd Grißmer zeigte auf, wie wichtig es ist, dem Endverbraucher eine emotionale Story über das Produkt zu vermitteln. Unter der Aussage „LMAA – Lach mehr als Andere“ machte er bewusst, wie wichtig bereits der erste Eindruck im Verkaufsgespräch ist.

Nach einem geselligen Abend startete der zweite Tag mit einer „Solidus-Modenschau“ der Frühjahr/Sommer-Trends. Die Außendienstmitarbeiterin Barbara Patolla fesselte bereits am frühen Morgen die Gäste mit viel Schwung und Begeisterung. Im Anschluss zeigte Marlies Brogli die Farbtrends der aktuellen Saison und verriet den Teilnehmern den ein oder anderen Tipp, um zukünftig eine farb- und typgerechte Beratung an die Endverbraucher weitergeben zu können.

Das Thema „Wie entsteht ein Schuh?“ wurde als Zirkeltraining in fünf verschiedenen Stationen interaktiv aufgebaut. Inhalte wie Leisten, Sohlen und Einlagen, Materialien, Macharten und Produktionstechniken konnten in Kleingruppen vermittelt werden.

Solidus freute sich erneut über den großen Erfolg der Veranstaltung. Für den 16. und 17. Januar 2017 kündigt das Unternehmen eine Fortsetzung der Solidus-Academy an.