03. Februar 2016

Empfehlungen zur Präqualifizierung fortgeschrieben

Der GKV-Spitzenverband hat die Empfehlungen zur Präqualifizierung mit Wirkung zum 1. Januar 2016 zum sechsten Mal fortgeschrieben. Da die Bestandsschutzregelung und die damit verbundenen Nachqualifizierungsmöglichkeiten für die fachlichen Leitungen am 31. Dezember 2015 enden, sind in den Empfehlungen (Präambel) alle dazu aufgeführten Regelungen entfernt worden. Mit der Löschung der Bestandsschutzregelungen wird klargestellt, dass ab 1. Januar 2016 die fachlichen Leitungen die im Kriterienkatalog je Versorgungsbereich aufgeführten beruflichen/fachlichen Anforderungen erfüllen müssen.

Weiterhin wurde eine redaktionelle Korrektur im Kriterienkatalog dahingehend vorgenommen, dass als Nachweis der Erfüllung der gewerberechtlichen Voraussetzungen der Nachweis einer Approbation nicht möglich ist.

Die neuen Empfehlungen stehen als Download auf www.gkv-spitzenverband zur Verfügung. Die durchgeführten Änderungen sind im Änderungsmodus kenntlich gemacht und können ebenfalls als Download heruntergeladen werden.