26. Februar 2016

SABU-Messe zeigt Bandbreite der Mode H/W 2016

Über 500 Gäste informierten sich am 20./21. Februar bei der SABU-Messe im redblue in Heilbronn über die neuen Kollektionen H/W 2016/2017.  Insgesamt standen für die SABU-Mitglieder über 120 Schuh-, Accessoire- sowie Pflege- und Komfortlieferanten, die 150 Marken vertreten, auf über 5.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche bereit.

Neu dabei waren dieses Mal u.a. Timberland und Floris van Bommel und auch El Naturalista war nach längerer Abwesenheit wieder mit einem Stand vertreten. In exponierter Lage waren über 200 Quadratmeter der Ausstellung den Dienstleistungen gewidmet. So war der Stand der SABU-Konzeption „Laufgut“ prominent im Eingangsbereich positioniert, wo Konzeptionsleiter Kay Wegerhoff gleich drei verschiedene Fußmessstationen präsentierte: Die ursprüngliche Laufgut-2D-Station, die neue Laufgut-3D-Station und eine Fußmessstation speziell für Kinderfüße.
 
Vielleicht lag es – neben den Wettereinflüssen – auch an den fehlenden Impulsen für die Schuhmode, dass die vergangene Herbst-Wintersaison 2015 für den Schuhfachhandel enttäuschend verlief. Umso gespannter waren die Fachbesucher auf die Modenschauen, die viele neue Trends und modische Highlights herausstellten. Erstmals moderierte SABU-Geschäftsführer Stephan Krug die neu inszenierten Fashion Shows, die durch Tanzeinlagen einerseits und eine deutlich konsumigere Ausrichtung andererseits frisch und lebendig beim Publikum ankamen.
 
Die Textilteile der 17 Modebilder der rund 50-minütigen Modenschau stellten namhafte Bekleidungshersteller aus ihren aktuellen Kollektionen zur Verfügung. Aus Spenden von SABU-Händlern, die für die kostenlose Verköstigung während der Messetage fleißig ihren freiwilligen Obolus in eine Sammelbox warfen, kamen 405 Euro zusammen, die die SABU GmbH auf 1.000 Euro aufstockte. Dieser Betrag kommt der Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ in Heilbronn zu Gute, die u.a. einen ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst betreibt.
 
Die nächste SABU-Messe findet am 20./21. August 2016 statt.