29. März 2016

DAK bietet ärztliche Beratung per Video-Chat an

Die DAK-Gesundheit bietet als erste Krankenkasse eine kostenlose virtuelle Sprechstunde für ihre Versicherten an. Ärzte aller Fachrichtungen beantworten per Videotelefonie Fragen zu Krankheiten und Medikamenten oder können um Zweitmeinungen gebeten werden. Diagnosen und Untersuchungen finden laut DAK-Gesundheit nicht statt, doch könnten zum Beispiel Hautveränderung im Videochat begutachtet werden.

Der DAK Ärzte-Videochat kann wochentags von 8 bis 20 Uhr genutzt werden. Aktuell funktioniert der Chat mit PC und Laptop; für mobile Endgeräte wird derzeit eine App entwickelt. Lediglich eine Webcam und ein Mikrofon sowie eine ausreichende Internetgeschwindigkeit sind erforderlich.