05. Mai 2010

ANWR wird neuer Mehrheitsaktionär der GARANT Schuh + Mode AG

Die ANWR-Gruppe, Mainhausen, wird neuer Mehrheitsaktionär der GARANT Schuh + Mode AG, Düsseldorf. Die Handelskooperation wird über die ANWR Zweite Beteiligungsgesellschaft mbH rund 70 Prozent der Aktien des Düsseldorfer Unternehmens von der Erste Amplificator GmbH übernehmen.

Am 30. April unterzeichneten ANWR-Vorstandsvorsitzender Günter Althaus und ANWR-Finanzvorstand Matthias Grevener sowie Friedrich W. Metzeler für die Erste Amplificator GmbH einen entsprechenden Vertrag. In einem nächsten Schritt werde die ANWR ihrer Verpflichtung zur Abgabe eines Pflichtangebotes an die übrigen Aktionäre nachkommen.

Internationalisierung soll vorangetrieben werden
Für die ANWR ist die Verbindung mit GARANT der strategische Schlüssel zur Forcierung der Internationalisierungsstrategie – sie will damit der verstärkten Konzentration und internationalen Ausrichtung der Schuh- und Sportindustrie Rechnung tragen. GARANT verfüge als europäischer Dienstleistungs- und Handelsverbund für den selbständigen Schuh-, Sport- und Lederwarenfachhandel über eine jahrzehntelange Präsenz und Erfahrung auf allen wichtigen Märkten Europas. Die GARANT-Gruppe, die in 19 Ländern vertreten ist, erzielt rund 70 Prozent ihres Umsatzes im Ausland. Der Schwerpunkt der ANWR-Gruppe lag bisher auf dem deutschen Markt, in dem sie als Handelskooperation für den selbständigen Schuh- und Sportfachhandel tätig ist.

Die Steuerung des internationalen Geschäftes der neuen Gruppe soll zukünftig in Düsseldorf zusammengeführt werden. GARANT und ihre verbundenen Unternehmen Rexor, Fair Play und Goldkrone sollen innerhalb der ANWR-Gruppe als GARANT-Gruppe weiterhin eine eigenständige Position einnehmen.

Im ersten Schritt werde die Zusammenlegung von Aktivitäten auf den Auslandsmärkten, insbesondere Österreich, Schweiz, Frankreich und Nordeuropa geprüft. In den Niederlanden und Belgien werden beide Organisationen weiterbestehen. Alle Länder bleiben in hohem Maße eigenständig in der Bearbeitung ihrer Märkte.

Aktivitäten in Deutschland
In Deutschland sollen die Waren- und Dienstleistungsangebote für die ANWR-Händler weiter ausgebaut werden. GARANT wird die bislang innerhalb der GARANT Schuh + Mode AG erbrachten Leistungen für die Fachhändler in Deutschland in einer eigenen Verbundgruppe mit Sitz in Düsseldorf bündeln. Im Sportbereich sei eine Zusammenarbeit zwischen SPORT 2000 (ANWR) und Fair Play (GARANT) ab 2011 vorgesehen. Auch im Bereich der Zentralregulierung und der Finanzdienstleistungen sei eine enge Zusammenarbeit geplant.

„Ziel ist es“, so Günter Althaus, Vorstandsvorsitzender der ANWR-Gruppe „zukünftig in allen Ländern, in denen ANWR und GARANT mit eigenen Fachhändlergruppen vertreten sind, einen leistungsfähigen Handelsverbund aufzubauen, der das Potenzial zum Marktführer hat. In der Verbindung zwischen ANWR und GARANT Schuh + Mode AG werden wir in wichtigen Auslandsmärkten deutlich stärker und entwickeln uns von einer deutschen zu einer internationalen Verbundgruppe.“