06. Juli 2016

Wettbewerb Familienfreundlichkeit im Handwerk: Bewerbungsfrist verlängert

Fotolia_Oksana Kuzmina_klein ostechnik.de - Wettbewerb Familienfreundlichkeit im Handwerk: Bewerbungsfrist verlängert
Oksana Kuzmina/fotolia
Oksana Kuzmina/fotolia

Die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb „Familienfreundlichkeit  im Handwerk“ ist bis zum 15. Juli 2016 verlängert worden. Ein Orthopädieschuhtechnik-Betrieb ist bereits ins Rennen gegangen.

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH),  das Netzwerkbüro  „Erfolgsfaktor  Familie“  und  das  handwerk  magazin  als
Medienpartner hatten den Wettbewerb auf den Weg gebracht. Er soll erfolgreiche  Beispiele  von  betriebseigenen Lösungen  für  Familienfreundlichkeit  zeigen, die im Handwerk bereits gelebt werden.

Bewerbungen können direkt an den ZDH gesendet werden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), auch der ZVOS bittet darum, informiert zu werden, wenn sich ein Betrieb bewirbt.

Betriebe,  die  auf  der  Shortlist  landen,  werden  auf  der  begleitenden  Website dargestellt.  Die  ersten  drei  Preisträger  werden  zudem in  kleinen  Kurzfilmen portraitiert. Zur feierlichen Verleihung am 14. November 2016 in Berlin werden u.a. Staatssekretär Dr.  Ralf  Kleindiek  aus  dem  BMFSFJ,  Abgeordnete  sowie namhafte Persönlichkeiten aus der Handwerksorganisation zugegen sein.

Weitere Infos finden Sie hier.