04. Juli 2016

Steigende Ausgaben für Hilfsmittel

724844_web_R_by_birgitH_pixelio.de ostechnik.de - Steigende Ausgaben für Hilfsmittel
Die Ausgaben für Hilfsmittel stiegen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 72 Millionen Euro. (Foto: birgitH)

Das Bundesministerium für Gesundheit berichtet, dass die gesetzlichen Krankenversicherungen im ersten Quartal 2016 einen Überschuss in Höhe von 406 Millionen Euro erzielt haben.

Insgesamt seien die Finanzreserven der Kassen damit auf 14,9 Milliarden Euro (Stand Ende März) gestiegen.

Im Vergleich zum ersten Quartal 2015 stiegen die Gesamtausgaben um 2,167 Millionen Euro an. Im Hinblick auf die Ausgaben für Hilfsmittel gaben die gesetzlichen Krankenversicherungen in den ersten drei Monaten dieses Jahres 72 Millionen Euro mehr aus als im Vorjahr. So lagen die Werte in den ersten drei Monaten 2015 noch bei 1,925 Millionen Euro, während sie sich in diesem Jahr auf 1,997 Millionen Euro beliefen.