27. Juni 2016

August-Blanke-Preis 2016 für Schuhhaus Darré und TopShoe.nl

ABP Han Landmann_bearb_klein ostechnik.de - August-Blanke-Preis 2016 für Schuhhaus Darré und TopShoe.nl
Der Initiator von TopShoe.nl, Han Landmann (rechts) erhält von Günter Althaus, Vorstandsvorsitzender der ANWR GROUP, den August-Blanke-Preis 2016 für die Umsetzung des genossenschaftlichen Gedankens.

Das Schuhhaus Darré in Gießen und den Webshop TopShoe.nl hat die ANWR GROUP in diesem Jahr mit dem August-Blanke-Preis ausgezeichnet.

Zum dritten Mal seit 2014 vergab die Handelskooperation den Preis für zukunftsweisende Konzepte und Ideen des Fachhandels. Überreicht wurden die Auszeichnungen im Rahmen des Händlerforums in Rotterdam.

Das Gießener Schuhhaus Darré hat ein innovatives Konzept umgesetzt und dafür den August-Blanke-Preis 2016 erhalten: „Kleiner Aufwand, große Wirkung“ steht hinter der Umgestaltung des Schuhhauses, bei der Heinz-Jörg Ebert auf die neuen Möglichkeiten der grafischen Gestaltung setzte. Muster und Motive für Boden-, Decken- und Wandverkleidungen wurden über digitalen Druck erzeugt. Dieser Gestaltungsweg bietet mit vergleichsweise geringem finanziellen und baulichen Aufwand schnell die passende Inszenierung für Schuhe.

Seit 2011 gibt es in den Niederlanden den Webshop TopShoe.nl. Der Shop mit über 40 Schuhhändlern aus den Reihen der ANWR wurde von den Mitgliedern selbst initiiert – für diesen genossenschaftlichen Gedanken vergab die Jury eine Sonderauszeichnung. Han Landmann hatte den Anstoß für die Initiative gegeben und ist seither aktiv an der Umsetzung beteiligt. Dahinter steht der Grundgedanke, dass Geschäfte Multichannel-Angebot brauchen und dass diese am besten in der Gemeinschaft mit anderen realisierbar sind. Die teilnehmenden Händler stellen sich ihr Warenlager gegenseitig über eine zentrale Plattform zur Verfügung. So lassen sich Leerverkäufe mangels passender Angebote vermeiden.

Eine sechsköpfige Jury unter der Leitung von Prof. Jörg Funder hatte die eingereichten Ideen und Konzepte für den August-Blanke-Preis 2016 bewertet. Im Mittelpunkt standen dabei die Innovationskraft und die Möglichkeit, mit den Konzepten Impulse für andere zu setzen. Die Jurymitglieder: Günter Althaus, ANWR GROUP (für den Vorstand der ANWR GROUP), Dr. Dominik Benner, Shoe Fashion Benner (für den Aufsichtsrat der ANWR GROUP), Andreas Chwallek, Chefredakteur DER HANDEL (Vertreter der Fachpresse), Christine Brand, Schuhhaus Kraft (für die Händlerseite), Prof. Jörg Funder, Fachhochschule Worms (als externer, unabhängiger Experte) und Bernd Hummel, KangaROOS / Flip Flop (für die Lieferantenseite).