22. Juni 2016

ZVOS beim Jahresempfang der Behindertenbeauftragten

Verena Bentele (Foto: Tom Maelsa)
Verena Bentele (Foto: Tom Maelsa)

Mit fast 500 Gästen fand am 11. Mai der Jahresempfang der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen statt. Verena Bentele hatte nach Berlin in die Landesvertretung Nordrhein-Westfalens geladen. Für den Zentralverband Orthopädieschuhtechnik nahm Elisabeth Vogel, Leiterin Verbandskommunikation, teil.

Gemeinsam feierten Mitstreiterinnen und Mitstreiter aus der Behindertenpolitik, den Selbstvertretungsorganisationen, Vereinen, der Wirtschaft und der Bundespolitik. Als Festredner trat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel auf. Auch Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, Nordrhein-Westfalens Arbeitsminister Rainer Schmeltzer, Bundestagsvizepräsidentin Ulla Schmidt und die Vorsitzende des Sprecherrats des Deutschen Behindertenrates Ulrike Mascher gehörten zu den prominenten Gästen. Die bestimmenden Themen des Abends waren das Bundesteilhabegesetz und das Behindertengleichstellungsrecht.

Elisabeth Vogel führte zahlreiche Gespräche mit den Schwerbehindertenvertretern von Berlin und anderen Bundesländern sowie mit Thomas Porschen, der Hauptvertrauensperson schwerbehinderter Menschen in der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Auch mit bekannten Facebook- und youtube-Bloggern sowie Pressevertretern tauschte sie sich aus und machte deutlich: Der Zentralverband vertritt nicht nur die Berufsinteressen der Orthopädieschuhmacher, sondern hat auch den Menschen und Patienten im Fokus.