22. Juni 2016

SABU Schuh-Verbund eG: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2015

Die Feststellung des Jahresabschlusses 2015, die Verwendung des Jahresüberschusses sowie die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat wurden von der Versammlung einstimmig beschlossen.

Am 4. Juni 2016 trafen sich die Mitglieder der SABU Schuh-Verbund eG zur 64. ordentlichen Generalversammlung in Trier. Dabei stand das Geschäftsjahr 2015 im Mittelpunkt der Tagung.

Rund 150 Gäste trafen sich im Hotel „Park Plaza“, darunter waren 95 stimmberechtigte Mitglieder.

Vorstandssprecher Ulrich Rau erläuterte die wesentlichen Positionen der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung der SABU Schuh-Verbund eG per 31. Dezember 2015. Der Jahresüberschuss beträgt 1,8 Millionen Euro und erhöhte sich im Wesentlichen aufgrund höherer Beteiligungserträge und geringerer Aufwendungen. Zuzüglich des Gewinnvortrags ergibt sich ein Bilanzgewinn von rund 2,4 Millionen Euro.

Rau erläuterte, dass sich das Eigenkapital der SABU eG, das sich aus den Geschäftsguthaben der Mitglieder, den Ergebnisrücklagen und dem Bilanzgewinn zusammensetzt, um 1,4 Millionen Euro auf 25,4 Millionen Euro erhöhte. Der Anteil der Geschäftsguthaben der Mitglieder am Eigenkapital beträgt 33,8 Prozent, Ergebnisrücklagen und Bilanzgewinn haben zum Stichtag einen Anteil von 64,9 Prozent. Die Bilanzsumme erhöhte sich um 1,4 Millionen Euro auf insgesamt 25,75 Millionen Euro. Die Eigenkapitalquote hat sich trotz der gestiegenen Bilanzsumme mit 98,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr kaum verändert.

Der Gesamtumsatz der RSB Retail+Service Bank GmbH im Zentralregulierungsgeschäft hat sich gegenüber dem Vorjahr um rund 39 Millionen auf 850 Millionen Euro (plus 5 Prozent) erhöht. Der Jahresüberschuss 2015 reduzierte sich von 1,56 Millionen Euro auf 1,32 Millionen Euro.

Bei der SABU Schuh & Marketing GmbH ist der Gesamtumsatz um rund 25,6 Millionen Euro auf 329,7 Millionen Euro (minus 7,2 Prozent) gesunken. Der Jahresüberschuss reduzierte sich analog von 1,05 Millionen im Vorjahr auf 0,6 Millionen Euro in 2015.

Die geschäftliche Entwicklung der unitex GmbH ist im Jahr 2015 weiterhin durch eine Aufwärtsentwicklung geprägt. Der Gesamtumsatz stieg von 217,1 Millionen Euro um 12,4 Prozent auf 244,1 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss konnte von 0,89 Millionen Euro im Vorjahr auf rund 1 Millionen Euro in 2015 gesteigert werden.

Auch bei der Entwicklung der Mitgliederzahlen und den Geschäftsanteilen kann Rau Positives verkünden: Die Anzahl der Genossen zum Jahresende 2015 war mit 865 Mitgliedern (Vorjahr 884 Mitglieder) nur leicht rückläufig. Allerdings konnte erneut ein Wachstum bei den Geschäftsanteilen (plus 1,5 Prozent) verzeichnet werden.