15. Juli 2016

Hilfe für vom Unwetter betroffene Händler

Schuh-Setzer-in-Knzelsau---Vom-Unwetter-stark-gezeichnet_klein ostechnik.de - Hilfe für vom Unwetter betroffene Händler
Das Schuhhaus Setzer im baden-württembergischen Künzelsau wurde von den Unwettern besonders heftig getroffen.

Naturkatastrophen wie die Ende Mai/Anfang Juni treffen meist unvorbereitet und gefährden neben Menschenleben auch unternehmerische Existenzen. Auch Geschäfte und Werkstätten der GMS-Kunden wurden durch die Unwetter verwüstet. Besonders betroffen ist etwa das Schuhhaus Setzer im baden-württembergischen Künzelsau.

Allen betroffenen GMS-Händlern wird zielgerichtete, unbürokratische Hilfe angeboten. Einzelne Handelsunternehmen, die starken Schaden in Folge der Unwetter genommen haben, erhielten persönlichen Besuch von ihren zuständigen Kundenbetreuern vor Ort.

Im Fall des Schuhhauses Setzer wird die Versicherung den Schaden regulieren. Oft sind solche Schäden jedoch nicht versichert oder Versicherungen verzögern die notwendigen Auszahlungen von Geldern. Hier brauchen Unternehmen Partner, die bei der zügigen Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit helfen.

In allen aktuellen GMS-/KVV-Policen sind Elementarschäden daher grundsätzlich eingeschlossen. Andere Kunden mit älteren Vorverträgen bietet GMS zusammen mit der KVV derzeit einen kostenlosen Check ihrer Police auf hinreichende Elementarschadenversicherung an.