15. Juli 2016

Aufklärungskampagne der Herzstiftung startet im November

newsimage276770_Angela-Pfeiffer_klein ostechnik.de - Aufklärungskampagne der Herzstiftung startet im November
Prof. Dr. med. Thomas Meinertz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Herzstiftung. (Foto: Angela Pfeiffer)

Bluthochdruck, Diabetes und Cholesterin – das sind die Themen der diesjährigen bundesweiten Herzwoche vom 1. bis 30. November 2016, die die Deutsche Herzstiftung unter das Motto „Herz unter Stress“ gestellt hat.

Herzspezialisten informieren in Herz-Seminaren, bei Gesundheitstagen sowie in Telefon- und Online-Aktionen über Fragestellungen wie: Wie tief soll man den Blutdruck senken? Wie lässt sich der Blutdruck auf natürliche Weise senken? Diabetes: Therapie ohne Medikamente? Wann müssen Gesamtcholesterin-/LDLWerte behandelt werden? Welche Bedeutung haben Übergewicht, Bewegungsmangel, schlechte Ernährung und Stress für Entstehung und Verlauf von Bluthochdruck, Diabetes und Fettstoffwechselstörungen? Was tun, wenn Medikamente nicht vertragen werden?

Wer nichts zu den Herzwochen verpassen will, kann unter www.herzstiftung.de/newsletter den kostenfreien Herzstiftungs-Newsletter abonnieren, der neben Tipps zur Herzgesundheit wichtige Infos zu den Herzwochen enthält. Ab Mitte Oktober sind Veranstaltungstermine unter www.herzstiftung.de/herzwochen.html abrufbar oder telefonisch zu erfragen unter 069/955128333. Insgesamt finden über 1.000 Veranstaltungen in den Herzwochen statt.