31. August 2017

Nora: Klaus Thran verstorben

Klaus Thran (Foto: nora systems)
Klaus Thran (Foto: nora systems)

Im Alter von 55 Jahren ist Klaus Thran, Außendienstmitarbeiter der Firma nora systems, am 26. August 2017 plötzlich und unerwartet verstorben.

Seit seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei der Fa. Lang in Neuwied (1976-1979) blieb er der OST-Branche treu. Von 1981-1984 arbeitete er beim heutigen ZEL Verband (vormals EDEL) im Ein- und Verkauf und war anschließend langjähriger Außendienstmitarbeiter der Fa. Lang, bis er 2001 als Bezirksleiter und anwendungstechnischer Berater zu nora systems (vormals Freudenberg) wechselte und die Betreuung von Süddeutschland, Österreich und Schweiz übernahm.  Kollegen und Kunden schätzten ihn gleichermaßen als authentischen, lebensfrohen und vielseitig interessierten Menschen, der zu jeder Zeit ein Lächeln und einen aufheiternden Spruch auf den Lippen hatte. So kannte ihn die Branche und so wird er in Erinnerung bleiben.