15. Dezember 2017

PLW: Siegerehrung in Berlin

2017---Siegeehrung---Berlin---Poss-Marie-Therese---1.-Bundessiegerin_web ostechnik.de - PLW: Siegerehrung in Berlin
Marie-Therese Poss wurde als Siegerin im PLW ausgezeichnet. Anne-Marie Descôtes und ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer gratulierten.

Bereits zum 66. Mal wurden am 2. Dezember 2017 im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks die besten Gesellinnen und Gesellen des Handwerks ausgezeichnet. Die Festveranstaltung fand im Rahmen der zweiten „Europäischen Woche der Berufsbildung“ statt, mit der die EU-Kommission die hohe Bedeutung der beruflichen Bildung unterstreicht. Mit dabei in Berlin: Marie-Therese Poss und Elena Reimann, die für ihre Leistungen in der Orthopädieschuhtechnik ausgezeichnet wurden.

Anne-Marie Descôtes, die französische Botschafterin in Deutschland, und Kati Wilhelm, 3-fache Olympiasiegerin und 5-fache Weltmeisterin im Biathlon, überreichten gemeinsam mit ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer den I. Bundessiegern die von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier unterzeichneten Urkunden. Der Bundespräsident ist Schirmherr des Leistungswettbewerbs. Von den rund 3.000 Gesellen, die sich auf bis zu 3 Ebenen an den landesweiten Ausscheidungswettbewerben beteiligt hatten, konnten sich 735 Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf der Bundesebene messen. In rund 100 Wettbewerbsberufen (inklusive Fachrichtungen) konnten sich 258 von ihnen über die besondere Auszeichnung der ersten drei Plätze freuen. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die Stiftung für Begabtenförderung im Handwerk richteten – unterstützt vom Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) - den Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW – Profis leisten was) aus.

Marie-Therese Poss aus Trier wurde als Bundessiegerin im Praktischen Leistungswettbewerb in der Orthopädieschuhtechnik ausgezeichnet.  Elena Reinemann, die auf Bundesebene im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks den 3. Platz belegte konnte sich im Wettbewerb „Die Gute Form im Handwerk“ über die Auszeichnung als Siegerin freuen.