01. April 2008

Treffpunkt Leipzig

(3.4.2008)  Wie schon 2006 werden sich der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik, die Meisterschulen und die Fachzeitschrift Orthopädieschuhtechnik mit einem gemeinsamen Stand auf der Messe Orthopädie + Reha-Technik in Leipzig präsentieren. Neu dabei auf dem Stand sind der IVO und die ALOST.

Mit der Arbeitsgemeinschaft der Lehrerinnen und Lehrer in der Orthopädieschuhtechnik (ALOST) und dem Internationalen Verband der Orthopädieschuhtechniker (IVO) repräsentieren zwei weitere Organisationen das Orthopädieschuhmacherhandwerk bei der Orthopädie + Reha-Technik, die vom 21. bis 24. Mai 2008 in Leipzig stattfindet.

Wie schon bei der Premiere im Jahr 2006 soll der Gemeinschaftsstand des Orthopädieschuhmacher-Handwerks wieder Anlaufstelle und Treffpunkt für alle aus diesem Handwerk sein und für all jene, die sich dafür interessieren. Jeweils um 11 Uhr und um 14 Uhr werden am Stand wichtige Themen aus dem und um das Handwerk diskutiert, organisiert von den Meisterschulen. Neben politischen Fragen kommen dabei die handwerklichen Themen nicht zu kurz. So stehen beispielsweise die Sicherheitsschuhversorgung und die Klassifizierung der Schuhversorgung bei Diabetes auf dem Programm (das ausführliche Programm erscheint in der Maiausgabe der Orthopädieschuhtechnik).

Auch im Fachprogramm des Kongresses finden sich viele Themen aus der Orthopädieschuhtechnik, wie zum Beispiel die Versorgung nach Fußtrauma, die Einlagenversorgung, die Entwicklung funktionaler Schuhe, die Versorgung geriatrischer Patienten, Wundbehandlung und Hygiene beim Diabetischen Fußsyndrom oder die Entwicklung und der Einsatz neue Messverfahren und Messmethoden in der Orthopädieschuhtechnik.

Ein so genanntes Satellitensymposium wird sich am Freitag, den 23. Mai, ganz dem 3D-Messverfahren und Analyse in der Technischen Orthopädie widmen. Organisator des Symposiums - gleichzeitig ist es der 28. Fortbildungskurs Technische Orthopädie und Biomechanik - ist die Klinik für Technische Orthopädie in Münster.

Das komplette Kongressprogramm finden Sie im Internet unter www.ot-forum.de.