25. April 2008

Vorsitz des Bauerfeind Qualitätspartner-Beirats gewählt

(25. 4. 2008) Mehr als 1000 Bauerfeind Qualitätspartner in ganz Deutschland haben ihre Vertretung im Qualitätspartner-Beirat per geheimer Wahl bestimmt. Das Gremium traf am 4. April im thüringischen Zeulenroda zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Als Beiratsvorsitzender wurde Michael Maisch (Foto), Maisch GmbH, Heppenheim, und als Stellvertreter Stephan Schildhauer, Paul Schulze GmbH, Berlin, gewählt.  In der sich anschließenden ersten ordentlichen Sitzung des Partner-Beirats, an der auch Vertreter von Bauerfeind teilnahmen, standen sowohl aktuelle branchenpolitische als auch das Bauerfeind Qualitätspartner-Programm betreffende Themen auf der Tagesordnung.

Beiratsvorsitzender Maisch dankte seinen Berufskollegen für das ihm und seinem Stellvertreter entgegengebrachte Vertrauen. Er verstehe das Gremium als Sprachrohr der Qualitätspartner, als Interessenvertretung im Hause Bauerfeind, die sich für die praxisnahe Umsetzung und Weiterentwicklung des Qualitätspartner-Programms einsetzt.

Die nächsten ordentlichen Sitzungen des Beirates finden in Zeulenroda (19./20. Juni) und im Rahmen des 3. Bauerfeind Branchenforums (5./6. November) in Berlin statt.