15. Juli 2016

Konflikte: Besser gütlich einigen


Anzeige

Der Erfolg eines Orthopädieschuh­technik-Betriebs hängt wesentlich vom guten Betriebsklima ab. Konflikte mit dem Chef und zwischen Mitarbeitern gilt es ­deshalb möglichst einvernehmlich zu lösen.
Von Harald Klein

Clevere Chefs, wie dieser aus der Nähe von Augsburg, sind sicher: „Das gute Klima ist die Voraussetzung für den Erfolg unseres Betriebs.“ So wie er sorgen viele möglichst durch Gespräche vor, dass Kon­flikte erst gar nicht entstehen oder ­entstandene Konflikte im Idealfall vor dem arbeits­rechtlichen Streit beigelegt werden. Auslöser können etwa Zuspätkommen, schlechte Leistung oder schlicht Missverständnisse sein. „In ­solchen Fällen ist es wichtig, dass der Chef möglichst schnell handelt und zwar nicht per Befehl, sondern mit einer ­geschickten Konfliktlösung“, weiß Rechtsanwalt Köhler in Köln.
Konkret meint er diesen Ablauf: Der Chef und sein betroffener Mitarbeiter, eventuell auch Kollegen, die mit in den Konflikt eingebunden sind, setzen sich zusammen. Das Thema wird offen angesprochen, jeder darf und soll alles sagen, möglichst sachlich. In diesem Gespräch stellen die Teilnehmer fest, inwieweit der Konflikt den Betriebsablauf stört.

Sie besitzen ein Premium-Abonnement? Jetzt einloggen und weiterlesen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Sind Sie Premium-Abonnent und haben Ihre Zugangsdaten vergessen?