21. August 2009

IVO-Kongress 2009: Hochkarätige Keynote-Speaker gewonnen

Der IVO-Kongress 2009 rückt näher – die Vorbereitung für das Vortragsprogramm, das am 13. und 14. November in Den Haag stattfindet, läuft auf Hochtouren. Für die „Keynotes“ konnte das Veranstaltungskomitee bereits international führende Referenten gewinnen.

Zu dem Kongress im World Forum in Den Haag werden Fachleute aus aller Welt erwartet. Und das nicht von ungefähr: Zukunftsweisende Forschungsergebnisse werden in den Vorträgen präsentiert, darüber hinaus wird es zahlreiche Möglichkeiten zum Wissensaustausch geben. Besonders hochkarätige Referenten werden die Grundsatzreden, die so genannten „Keynotes“, halten.

Für den Themenschwerpunkt Sport wurde mit Mario Lafortune ein ausgewiesener Experte in Sachen Biomechanik und Humanbiologie als key note speaker gewonnen. Seit Mitte der 90er Jahre leitet er das Nike Sport Forschungslabor. Zudem ist er Dozent an der Sportfakultät der Universität von Porto in Portugal. Als Forscher und Dozent war er an mehreren Universitäten in Frankreich, Kanada, den USA, Australien und Deutschland tätig. Zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten stammen aus seiner Feder, als Redaktionsmitglied arbeitet er an mehreren wissenschaftlichen Fachzeitschriften mit – etwa am Journal of Sports Engineering and Technology und Footwear Science.

Zum Thema Ausbildung gibt Dan Blocka, Vorsitzender der International Society for Protheses & Orthotics (ISPO), neue Impulse. Er koordiniert das Ausbildungsprogramm des George Brown College Prothetic and Orthotic, darüber hinaus schöpft er aus dem Erfahrungsschatz von über 20 Jahren Hausarzt- und Dozententätigkeit. Er ist an über 25 ISPO-Studien zu Ausbildungsprogrammen beteiligt, die weltweit zum Thema Prothesen und Orthesen durchgeführt werden. Die Weiterentwicklung von Pädagogik- und Fachstandards gehört zu seinen weiteren Schwerpunkten.

Mit Erica Terpstra konnte eine sowohl im Themenfeld Sport als auch in der Politik versierte Rednerin gewonnen werden. Die Vorsitzende des Nationalen Olympischen Komitees und Sportdachverbandes der Niederlande (NOC*NSF) war Staatssekretärin für Volksgesundheit, Wohlfahrt und Sport. Ihre Aufgabengebiete umfassten Jugend-, Senioren- und Behindertenpolitik, die Versicherung für besondere Krankheitskosten (AWBZ) und Sport. Mit der Einführung des personengebundenen Budgets sorgte sie 1996 für einen Durchbruch im niederländischen Krankenversicherungssystem.

"Trendwatcher of the Year 2009“ – das ist Adjiedj Bakas. "Infotainment” von der feinsten Sorte ist hier zu erwarten. Pressestimmen bezeichnen ihn als "inspirierend“, "anregend“, "optimistisch“ und "provokativ“. Bakas ist Autor einflussreicher Bücher wie "Megatrends Europe“, "Leven Zonder Olie“ (Leben ohne Öl) und "Beyond the Crisis“.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten für den Kongress und die IVO-Fachausstellung erhalten Sie unter Tel. 00 31/3 55 88 04 95 oder www.ivo2009.eu.