31. August 2009

PLW – Leather & More findet statt

Anfang August hatte die Messegesellschaft Pirmasens allen Mitarbeitern gekündigt. Zwar hatte Aufsichtsratschef Stephan Schwenk damals betont, dass die Messegesellschaft alle Verpflichtungen erfüllen und die bereits vereinbarten Messen durchführen werde. Doch seither wurde in der Branche immer wieder die Frage gestellt, ob denn die PLW – Leather & More, die für den 22. und 23. September angesetzt war, überhaupt noch stattfinden würde. Die PLW war, wie alle Veranstaltungen der Messe Pirmasens, wegen der wirtschaftlichen Situation der Veranstaltungsgesellschaft auf den Prüfstand gestellt worden. Nun findet sie doch statt, jedoch mit dem Ausschuss der PLW-Aussteller als Veranstalter. Die Messegesellschaft Pirmasens übernimmt die administrative Durchführung.

Der Termin der 79. PLW – Leather & More wurde wegen der in Mailand zu Ende gehenden Messe allerdings um einen Tag nach hinten verschoben. Sie findet jetzt am 23. und 24. September 2009 (Mittwoch 9:00 – 18:00 h und Donnerstag 9:00 – 16:00) statt.

„Wir brauchen diesen Treffpunkt der Branche – die PLW ist außerhalb Italiens in Europa die einzige Fachmesse, die der Branche Modeinformation und Neues aus der Technik bietet und wichtiger Branchentreffpunkt und Informationsbörse ist“, so Ralph Pavlitzek, Vorsitzender des PLW-Aussteller-Ausschusses in einer Pressemitteilung. In konstruktiven Gesprächen hätten Aussteller und Messe einen gemeinsamen Weg gefunden, die PLW im Herbst durchzuführen und gleichzeitig den Beschluss festgelegt, mit einem völlig neuen Konzept ab Frühjahr 2010 in die Zukunft zu gehen.

Zugunsten der Wirtschaftlichkeit wird aber bei der kommenden PLW auf den Modevortrag von Modeurop verzichtet; auch an anderen Punkten mussten Einsparungen vorgenommen werden. Im Vordergrund stehe eine Kollektionsvorlage, die den Kunden eine modisch fundierte Auswahl bietet und es Ihnen erlaubet, Entscheidungen für die Produktion der übernächsten Saison zu bieten. Hier werde natürlich weiterhin das Optimale gezeigt. „Selbstverständlich wird die Mode ergänzt durch Technik, Vorträge und Symposien“, so Pavlitzek.

Die Messe Pirmasens war im Januar 2008 neu an den Start gegangen als reine Veranstaltungsgesellschaft an den Start gegangen. Die Hallen hatten Stadt und Land übernommen. Trotz einer großen Verbrauchermesse Hageha, die alle zwei Jahre stattfindet, wurde im vergangenen Jahr aber ein Defizit erwirtschaftet. In diesem Jahr wurde die Messe zudem von der Wirtschaftskrise getroffen.