07. September 2010

"Jobmesse Medizin und Gesundheit" mit kostenloser Fachtagung

Parallel zur Jobmesse Medizin und Gesundheit am 22./23. Oktober im Wissenschaftspark Gelsenkirchen findet in diesem Jahr die Fachtagung „Beruf mit Berufung? Risiken und Nebenwirkungen im Arbeitsmarkt Gesundheit“ statt.

Mit dem Tagungsprogramm werden drei aktuelle Themen angesprochen. Neben dem Spannungsfeld zwischen Berufsethos und Ökonomie geht es um die Frage, was als zukunftsfähige Fachlichkeit in der Gesundheitswirtschaft gelten kann. Auch stehen die Herausforderungen, die durch Qualitätsmanagement und Kundenorientierung an Gesundheitsberufe gestellt werden, im Mittelpunkt der Tagung.

Veranstalter ist das Clustermanagement Gesundheitswirtschaft Nordrhein-Westfalen. Die Tagung wird finanziert aus Mitteln des Landes und des Europäischen Regionalfonds. Die Teilnahme ist – wie auch bei der Jobmesse – kostenlos.

Die Tagung wird am Freitag, 22. Oktober, 13 Uhr von Brigitte Meier, Clustermanagement Gesundheitswirtschaft NRW, und Prof. Anne Friedrichs, Hochschule für Gesundheit, Gesundheitscampus NRW, eröffnet. Mit PD Dr. Josef Hilbert, Institut Arbeit und Technik, Gelsenkirchen, und Roland Brühe, Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung, geben bekannte Referenten einen Überblick über die Zukunft der Arbeit im Gesundheitswesen.. Ebenfalls am ersten Tag soll der Frage nachgegangen werden, ob „Priorisierung“ einen möglichen Ausweg aus dem Ressourcen-Engpass darstellen kann. Am Samstag, 23. Oktober, dreht sich die Fachtagung um das Thema Qualitätsmanagement und Dr. Karl Blum, Deutsches Krankenhausinstitut, stellt Stand und Perspektiven neuer Modelle zur Arbeitsteilung vor, die mit Blick auf das Berufsverständnis in der anschließenden Talkrunde mit Experten diskutiert werden dürfen.

Neben der Fachtagung erhalten die Besucher auf der kostenlosen Jobmesse Medizin und Gesundheit die Möglichkeit, sich bei Arbeitgebern am Messestand und am zentralen „Job board“ über neue berufliche Chancen zu informieren. Im direkten Gespräch werden die Besucher hier unkompliziert die eigenen Chancen und Jobaussichten bei den Premium- Arbeitgebern überblicken können.

Weitere Informationen:
www.j-m-g.de und www.wipage.de