01. Oktober 2010

HMM Deutschland: einheitliche und günstigere Konditionen für Leistungserbringer

Das Unternehmen HMM Deutschland in Moers bietet ab dem 1. Oktober 2010 für alle Verbände und Leistungserbringer ein neues Konditionenmodell mit deutlich reduzierten Konditionen an. Dabei sollen vor allem die Preise für die Übermittlung von Kostenvoranschlägen, Versorgungsanzeigen und die monatliche Grundgebühr zum Teil erheblich gesenkt werden.

Die neuen Konditionen gelten nicht nur für Mitglieder von Leistungsverbänden, sondern in ähnlichem Umfang auch für Leistungserbringer, die keinem Verband angehören. Zeitgleich mit der Einführung verbesserter Konditionen wird der Funktionsumfang der gebuchten Leistungspakete von ZHP-Online X3 für die Leistungserbringer weiter ausgebaut. Das Angebot gilt sowohl für neue als auch für bestehende Kunden.

„Kunden und Interessenten haben zuletzt häufig die Vielfalt der Konditionen beklagt. Nun fassen wir die Konditionen übersichtlich und einheitlich zusammen”, so Michael Bohl, Geschäftsführer der HMM Deutschland GmbH. „Das vereinheitlichte Preismodell für alle Verbände hat den Vorteil, dass die Leistungserbringer bei der Wahl ihrer Verbandsmitgliedschaft in diesem Punkt unbeeinflusst sind. HMM ist die Neutralität am Markt ein Anliegen, das wir hierdurch unterstreichen. Darüber hinaus kommen wir kleinen und kleinsten Leistungserbringern entgegen, die selbst entscheiden können, ob sie ein Gebührenmodell ohne Grundgebühren mit Provision wählen”, führt Bohl weiter aus.

Die neuen Konditionen können ab dem 1. Oktober 2010 angewendet werden. HMM wird sich hierzu kurzfristig an alle Verbände und Leistungsgemeinschaften, die bereits Kunden sind, wenden, um die entsprechenden vertraglichen Änderungen der Rahmenverträge vorzunehmen. In diesem Falle werden alle Leistungserbringer, die den Beitritt zu einem solchen Rahmenvertrag erklärt haben, automatisch umgestellt. Gleiches gilt für Leistungserbringer, die einen neuen ZHP-Basisvertrag (ab Version 2010) abgeschlossen haben. Hier werden die Konditionen ebenfalls automatisch angepasst. HMM bittet Leistungserbringer, die einen älteren ZHP-Basisvertrag mit Provisionsregelung haben und umsteigen möchten, sich auf der Webseite von HMM Deutschland für den neuen Vertrag zu registrieren.